Navigation überspringen und zur Seitenüberschrift gehen.

Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar

Antje Fischer / Frauke Schlitz / Abi Shek: Kunst in der Region

Mittwoch, 21.09. bis Sonntag, 06.11.2016

Die Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar zeigt vom 22. September bis 6. November 2016:

„Kunst in der Region“

Antje Fischer, Frauke Schlitz und Abi Shek präsentieren ihre Werke

Eröffnung am Mittwoch, den 21. September 2016 um 19:30 Uhr

Die Ausstellungsreihe "Kunst in der Region" wird jährlich abwechselnd von den Städten Kirchheim unter Teck, Nürtingen und Wendlingen am Neckar ausgerichtet. Ziel der Gruppenausstellung ist es, einen Überblick über das kreative Schaffen der in der Region ansässigen Künstler/Innen zu präsentieren. Diesmal findet sie in der Wendlinger Galerie statt.
Die ausstellenden Künstler/Innen werden von einer gemeinsamen Jury der beteiligten Galerien im ersten Quartal 2016 ausgewählt und an dieser Stelle veröffentlicht. Diesmal wurden ausgewählt:

Antje Fischer, Druckgrafik und Malerei: 1966 in Stuttgart geboren, freischaffend künstlerisch tätig seit 2002, 2006-2011 Weiterbildung an der Kunstakademie Esslingen, Kunstakademie Augsburg bei Rainer Kaiser, Radierkurse bei Helmut Anton Zirkelbach und Manfred Bodenhöfer. „Beeinflusst von tagesaktuellen Geschehnissen, bietet mir das künstlerische Tun die Möglichkeit, meinen Erlebnissen und Empfindungen Ausdruck zu geben. Die für mich ideale Form dazu habe ich in der Radierung gefunden. In meinen Arbeiten experimentiere ich gerne, gehe spielerisch vor. Es finden sich Abdrücke metallener Fundstücke, Druckplatten werden gelöchert oder ich füge mehrere Platten mosaikartig zusammen.“ so Antje Fischer über ihre Arbeiten.

Frauke Schlitz, Installationen und Zeichnungen: Lebt und arbeitet in Stuttgart, 2014 Abschluss B.Sc. Psychologie, Fernuniversität Hagen, 2013 Mitglied Künstlerbund Baden-Württemberg, 2012-15 Akademische Mitarbeiterin (Fach Kunst) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, 2006 Lehraufträge im In- und Ausland, 2000-2006 Künstlerische Assistentin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 1985-1992 Studium an der HdK Berlin bei Prof. Geccelli und Prof. Ikemura, Meisterschülerin von Leiko Ikemura. Frauke Schlitz über ihr Werk: „Meine Arbeit ist eine Befragung des Phänomens Raum. Ich beziehe mich dabei auf konkrete Architekturen und Topographien und deren Beziehung zum Körper, der die Voraussetzung jeglicher Erfahrung ist. Die Bezüge zu Architektur und Topographie deuten dabei nicht nur den physikalischen Raum, sondern funktionieren als Metaphern, die einen mentalen Raum im Sinne innerer Konstruktion und subjektiver Repräsentation ausloten. Mein Werk umfasst seit Langem zwei- und dreidimensionale Arbeiten.“

Abi Shek, Holzschnitte, Zeichnungen und Skulpturen: 1965 geboren in Rehovot, Israel, 1990 Studium der Freien Kunst (Bildhauerei) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Micha Ullman, 1991 Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Baden-Württemberg, 1993 Akademiepreis "Ateliergemeinschaft Feuerbach", 1996-1998 Aufbaustudium Freie Kunst (Bildhauerei) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Micha Ullman, 1997 Auslandsstipendium Prag, seit 1998 Mitarbeiter der Kunstschule Labyrinth Ludwigsburg, 2000 Debütanten-Ausstellung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Dr. Veronika Mertens über die Arbeiten von Abi Shek: „Zu den Holzschnitten von Abi Shek Schwarze Tiersilhouetten setzt Abi Shek auf großen weißen Leinwänden in zum Teil monumentalen Formaten an die Wände des Raums und erfüllt ihn rundum mit geheimnisvollem Leben: Vögel, Katzen und immer wieder Rinder. Diese Tiere sind – so paradox es scheint – gerade durch die Reduktion auf ihre Schattenbilder in besonderer Weise präsent.“

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Mittwoch, 21. September 2016 um 19:30 Uhr statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Bürgermeister Steffen Weigel begrüßt die Gäste. Albrecht Weckmann gibt eine Einführung in die Ausstellung. Für die musikalische Umrahmung sorgt Peter Schönfeld, Bass.

Die Ausstellung findet statt mit freundlicher Unterstützung der Firma Schwenk.

Die Öffnungszeiten der Galerie: Mittwoch bis Samstag 15 bis 18 Uhr, Sonntag und Feiertage: 11 bis 18 Uhr, Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar, Weberstrasse 2, 73240 Wendlingen am Neckar

zum Seitenanfang

Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar  -  Weberstraße 2  -  73240 Wendlingen/Neckar  -  Telefon (07024) 55458